Navigation überspringen

Kunst im Gericht

Licht und viel gestaltbare Fläche - das zeichnet die Räumlichkeiten des Finanz- und Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg aus - geradezu ideal zum Hängen von Bildern in allen Stilrichtungen und Formaten.

Wir bieten so Künstlern aus der Region die Möglichkeit, Ihr Schaffen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Heidi Schulz

Te. 0711 / 6685 - 711 , Mail: Schulz@fgstuttgart.justiz.bwl.de 


Vom 21. September 2020 bis 22. Januar 2021




Die 2. gemeinsame Ausstellung der vier Studienkolleginnen Gudrun Schattel, Erika Koch, Christa Klebor und Andrea Blum ist seit 21. September für 4 Monate in den Räumlichkeiten des  Finanz- und Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg in  Stuttgart, Börsenstraße 6 beheimatet. 

Die Gemeinsamkeit aller 4 Künstlerinnen lässt sich kurzerhand so beschreiben: Experimentell und intuitiv in Farbe und Form! 

Erika Koch befasst sich hauptsächlich mit Natur in Reinkultur in Richtung abstrahierter Realismus, ausgeführt in interessanten Mischtechniken. 

Die farbenfrohen, expressiven neuen Werke von Christa Klebor zeichnen sich insbesondere zwischen der Anbindung menschlicher Figuren an der Realität und Loslösung von der Realität aus. Es sind Frauenbilder, die Lebensintensität und ein freudiges, körperliches IN-DER-WELT-SEIN vermitteln. 

Gudrun Schattels Bilder lassen die Netzwerkverbindungen, die ihnen zu Grunde liegen, nur mehr erahnen. Sie werden durch diverse Übermalungen und experimentelle Farbaufträge zu ganz neuen Räumen und Ansichten. 

Die surrealen Bilder und Skulpturen von Andrea Blum haben häufig allegorischen Charakter, sie zeigen nur scheinbar eine heile Welt. 

Eine spannende Ausstellung, bei der es viel zu entdecken gibt! 

Die Ausstellung kann während der üblichen Dienstzeiten von Montag –Freitag 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr besucht werden. Im Gebäude gilt Maskenpflicht. Ob noch während der laufenden Ausstellung eine Veranstaltung mit den Künstlerinnen stattfinden kann, hängt vom Infektionsgeschehen in den nächsten Wochen ab.





zurück zur Startseite

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.